EMS-Training

 

Elektro-Muskel-Stimulation, EMS-Training

EMS-Personal-Training setzt da an, wo herkömmliche Methoden versagen. Mit diesem gezielten, individuell steuerbaren Training werden auch die tieferliegenden Muskeln durch elektrische Impulse aktiviert und gekräftigt. So werden Muskelgruppen stimuliert, die mit herkömmlichem Training nicht oder nur schwer zu erreichen sind. Studien der Universität Bayreuth, der Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg und der Sporthochschule Köln belegen die Effektivität dieser innovativen Trainingsmethode.

 

Einmal pro Woche 20 Minuten EMS-Personal-Training reichen, um seinen Trainingszielen immer näher zu kommen!

 

Natürlich schlank und straff durch EMS

Die kräftigen Muskelkontraktionen regen die Kollagen-Produktion und die Durchblutung der Haut an, der Energieumsatz wird langfristig gesteigert. Gewicht und Körperfett werden dadurch reduziert und der Stoffwechsel angeregt. Die Muskeln zeichnen sich sichtbar straffer und definierter unter der Haut ab und Cellulite wird gemindert.

 

Fit im Sport – Neue Impulse für Höchstleistungen durch EMS

Muskelkraft spielt als Basis für die individuelle Leistungsfähigkeit eine besondere Rolle. Nur über eine ausreichend hohe Stabilität sind Höchstleistungen überhaupt möglich. Die tiefliegenden, stabilisierenden Muskeln werden bei der EMS-Methode optimal gekräftigt, einseitige Belastung vermieden und ein muskuläres Ungleichgewicht abgebaut.

 

Entlastung statt Belastung durch EMS

Durch dieses gezielte, individuell steuerbare gelenkschonende Training gewinnt die Wirbelsäule an Stabilität und der Rücken wird spürbar entlastet. Eine gut gestärkte Rumpfmuskulatur ist der ideale Weg zu einem gesunden, starken Rücken. Ob präventiv oder bei schon vorhandenen Rückenbeschwerden – Studien belegen die Wirksamkeit dieser Trainingsform.

 

Sie haben Fragen?

 

 
210518 vita 0368
 
 
zurück nach oben
realisiert von Blickfang Grafikdesign mit editly.